SeniorenWohnen BRK

Im neuen Mitarbeitermagazin verabschiedet sich der langjährige Geschäftsführer Wolfgang Obermair in den Ruhestand. Außerdem finden sie in dieser Ausgabe eine Vorstellung der VISION 2023+ und viele interessante Geschichten aus den einzelnen Einrichtungen. Die neue Ausgabe finden sie hier. Das Redaktionsteam bedankt sich bei allen Mitwirkenden und wünscht viel Spaß bei der Lektüre.


Großer Dank der Geschäftsführung zum "Tag der Pflege"

Die vergangenen Jahre und Monate haben uns alle herausgefordert, aber wir haben dies gemeinsam überwunden. Wenn wir mal ins Straucheln geraten sind, haben wir uns gegenseitig aufgerichtet. Dies haben wir unseren Mitarbeitenden zu verdanken.

Die Mitarbeitenden haben den Bewohnern ein sicheres und lebenswertes Zuhause geschaffen. Sie haben die Senior*innen zum Lachen gebracht, sie getröstet und jeden Tag neue Lösungen für die anstehenden Aufgaben gefunden. Wir danken ihnen für das Engagement, den Einsatz, die Kreativität und die Menschlichkeit.

Doch es soll nicht nur bei Worten bleiben. Mit dem Geschenk zum Tag der Pflege erhalten die Mitarbeitenden von der Geschäftsführung einen Hotelgutschein, damit sie eine Auszeit genießen können, um neue Kraft zu tanken.

Alzenau goes Holywood

Die Redakteurin Alexandra Vinocur hat eine Woche lang im SeniorenWohnen Alzenau gedreht und eine wunderbare FOCUS TV Reportage unter dem Namen "Ziemlich beste Pfleger!" erstellt und auf Sat 1 veröffentlicht . Das Video ist auch life auf youTube und zeigt das authentische Leben in einem Altenheim.

Folgen Sie dem Link und tauchen Sie ein in den Alltag im SeniorenWohnen Alzenau.

Aktuelle Besuchsregeln

Bitte beachten Sie, dass die Besuchsregeln angepasst wurden an die 14. Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung vom 15.11.2021:

  • Alle Besucher müssen namentlich bei der Einrichtung registriert werden.
  • Besucher müssen sich am Empfang in ein Besuchsverzeichnis eintragen und nachweisen, dass sie geimpft, genesen und/ oder getestet sind.
  • Die Hände müssen bei Betretung der Einrichtung desinfiziert werden.
  • Alle Besucher (auch geimpfte und genesene) müssen in der gelben und roten Ampelphase ein negatives Corona-Testergebnis vorlegen. Dieser muss eines der nachfolgenden Kriterien nach §3 Abs. 4 BayIfSMV erfüllen: Ein negativer labordiagnostischer PCR Test (maximal 48h alt) oder Ein negativer PoC-Schnelltest (maximal 24h alt) oder Ein negativer Selbsttest, der unter Aufsicht im SeniorenWohnen abgenommen wurde. (maximal 24h alt).
  • Für die gesamte Dauer des Besuches gilt FFP2-Maskenpflicht und die Einhaltung des Mindestabstandes von 1,5m.
  • Besuche in der palliativen Phase sind nach Abstimmung mit der Einrichtungsleitung möglich.
  • Sollte eine Corona-Infizierung oder ein Verdachtsfall in der Einrichtung vorliegen, können Besuche nur eingeschränkt stattfinden oder untersagt werden.

Bitte beachten Sie, dass es in einzelnen Einrichtungen zu Beschränkungen der Besuchszeiten kommen kann. Hier gelangen Sie zu den Besuchsregeln.

Rückblick auf ein Jahr Pandemie

Im neuen Mitarbeiter-Magazin finden Sie einen ausführlichen Rückblick auf ein ungewöhnliches Jahr der Pandemie. Trotz allem haben wir das Beste aus der Situation gemacht und wir können stolz sein, auf das was wir zusammen geleistet haben.

Zum wichtigen Thema Impfung finden Sie diverse Meinungen von Kolleginnen und Kollegen. Wie immer gibt es ein einige Berichte aus den Einrichtungen. Lesen Sie hier die digitale Ausgabe.

Das Redaktionsteam bedankt sich bei allen Mitwirkenden und wünscht viel Spaß bei der Lektüre.

Die Winterausgabe des Mitarbeiter-Magazins liegt vor

Lesen Sie, wie sich die Reform der Pflegeberufe auf die Nachwuchsarbeit auswirkt. Das Titelthema befasst sich mit der neuen Generalistik. Mit Abschluss der Pflegeausbildung sollen die Fachkräfte in jedem Pflegebetrieb arbeiten können, von der Säuglingspflege bis hin zur Altenpflege.

Im neuen Heft erfahren Sie wie Corona unseren Alltag geprägt hat. Menschlichkeit und Zusammenhalt in den Teams und in den Einrichtungen wurden gestärkt. Der Pflegeberuf hat gesellschaftlich eine hohe Aufmerksamkeit und Wertschätzung erfahren.
Einige Kolleginnen und Kollegen berichten aus den Einrichtungen Oberammergau, Wolframs-Eschenbach, Hof und dem Kieferngarten.

Zentrale Berichte zur Qualifikation der GVP-Begleiter, Führungskräfte-Entwicklungsprogramm "2023+" und zum Dualen Studium bieten informative Details.

Wir bedanken uns bei allen Kolleginnen und Kollegen, die zum Gelingen dieser schönen Ausgabe beigetragen haben und wünschen viel Spaß bei der Lektüre. Klicken Sie hier.
Ich stimme zu

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr erfahren